Degen und Pallasche anderer Nationen kaufen


In dieser Kategorie finden sie Degen und Pallasche anderer Herkunft.


Wallonen Degen um 1670. "ION KNEGT" Felddegen

 

Ein Original aus der Zeit um 1670 im Stil des Wallonen Degens. Das Stich-Blatt ist vielfach mit Kreis- und Rauten förmigen  Durchbrüchen verziert. Es steht in einer Hohlbahn mittig der Klinge Terzseitig: "ION KNEGT" und  Quartseitig: " IN SOLINGEN". Das Gefäß besitzt einen Daumenring. Der Klingen Querschnitt ist linsenförmig. Ein Felddegen in sehr schönem Erhaltungszustand!

 

 

Gesamtlänge: 101 cm

Klingenlänge: 85 cm

Klingenbreite: 3,2 cm

 

 

 

1.499,00 € 2

1.299,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Galadegen und Offizier Degen

Stichdegen Anfang 18. Jahrhundert, Hofdegen oder Galadegen, Eisen montiert, Fellmuster Decor

Schönes unverbasteltes original Stück eines frühen Stichdegens. Vermutlich ein Hof- oder Galastück! Sehr schön erhalten. Auf den ersten 10cm der Klinge ist ein Fellmuster Dekor zuerkennen! Was sehr selten ist.

 

Außerdem ist in einen Oval etwas eingraviert was schwer zuerkennen ist vielleicht Dunase, Dunafe oder ähnliches!?

 

Griffwicklung perfekt erhalten! Klinge leicht rostnarbig und fleckig! Klinge leicht deformiert und Gefäß wackelt Minimal! 

 

Gesamtlänge: 93,5cm

Klingenlänge: 76cm

 

599,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Offiziersdegen, 1. Hälfte 18. Jahrhundert , schwere Klinge mit Gravur "1414"

Schwerer Offiziersdegen aus der Zeit der ersten Hälfte des 18. Jahrhundert. Relativ breite und massive im Querschnitt Linsenförmige, zweischneidige volle Klinge! Klinge beidseitig mit den kabbalistischen Zahlen "1414" versehen. Was wohl für 7+7+7+7 stand und als magischer Glücks- und Heilsbringer gedacht war. Gefäß sitzt fest, Wicklung vollständig original erhalten, nichts deformiert, Klinge gerade aber leicht fleckig!

 

Gesamtlänge: 92cm

Klingenlänge: 74,5cm

Klingenbreite max.: 3cm

549,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Silber montierter Degen 2. Hälfte 18.Jhd, Gala Degen, Gravierte Klinge mit originaler Scheide!

In Silber gefasster Degen aus der 2. Hälfte des 18.Jahrhunderts, vermutlich ein Gala-Stück oder Hofdegen, Sehr gut erhaltene Scheide ebenfalls mit Silber Beschlägen. Fein gearbeitetes Gefäß in Echt-Silber und schön gravierte zweischneidige Klinge. Ein wirklich Top erhaltenes Exemplar! Ein wunderschöner Stichdegen! Auf den meisten Einzelteilen die Zahl 7 eingeprägt. Entweder deutet es auf eine Seriennummer hin die der Schmidt verwendet hat.  Oder ist in Verbindung mit der magischen und kabbalistischen Relevanz der Zahl 7 in Verbindung zubringen, denn die 7 stand für Glück.

 

Gesamtlänge mit Scheide: 96cm

Gesamtlänge ohne Scheide: 94cm

Klingenlänge: 82cm

949,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Pallasche und Degen aus Großbritanien

M1796 Pallasch der Schweren Kavallerie Großbritanien

Dieser Pallasch wurde dem M1769 aus Österreich nach empfunden. Es gibt einige Unterschiede, unter anderem besitzt dieser Pallasch die Griffhülse des M1796 Säbels (Bewaffnung der leichten Kavallerie) (Vorgänger des preuß. Blüchersäbels). 

 

Bei diesem Exemplar wurde wie bei vielen getragenen Stücken das Stichblatt einseitig gekürzt. Da diese Stelle oft die Kleidung der Soldaten durchwetzte. Diese Änderung wurde zum Teil bei ganzen Regimentern durch geführt. Allerdings war es natürlich nicht vorschriftsmäßig und wurde bestimmt durch die Regimentsinhaber erlassen. 

Giffhülse und Belederung ist gut erhalten! Die kinge ist weitest gehend gerade, allerdings sieht man wenn man am Rücken entlang bickt, dass diese Klinge schon viel mitgemacht hat und diverse Male wieder begradigt wurde. Etwa 10cm vom Stichblatt hat die Klinge wohl mal einen massiven Schlag abbekommen. dort ist sogar ein kleiner Riss zusehen. Also ein wirklich abgekämpftes Exemplar. Trotzdem sammelwürdig und sehr dekorativ! Gefäß in recht gutem Gesamtzustand. Innenseite des Stichblattes mit "1RA D17" gestempelt. Auf dem Griffbügel ist "RI B34" eingeschlagen. Ohne Scheide!

 

Gesamtlänge: 98cm

Klingenlänge: 85,5cm

Klingenbreite max.: 3,7cm

 

799,00 € 2

699,00 €

  • verkauft

Degen aus Dänemark

Degen für einen hohen Beamten Dänemark um 1870 mit Scheide und Portepee

Es handelt sich um einen originalen Degen für höhere Beamte aus Dänemark. Anhand der Bauweise und des Dänischen Wappens vermutlich um 1870 gefertigt. Das komplette Messinggefäß ist vergoldet. Man erkennt noch das die Klinge mal gebläut und vergoldet war. Mit original Scheide und Portepee. Der obere Scheiden Beschlag ist locker. Das Gefäß hat ein wenig Spiel!

 

 

Klingenlänge: 83cm

 

Gesamtlänge: 95,5cm

Bei Bedarf sende ich mehr Fotos!

 

 

849,00 € 2

799,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Degen und Pallasche aus Spanien

Degen Offizier der Armada Spanien, Marine Offizier Degen, 18. Jahrhundert, Toledo Klinge

Es handelt sich um einen Offiziersdegen der spanischen Marine bzw. Armada aus der Zeit des 18.Jahrhunderts. In der Hohlkehle ist " Ivan Martin" und " In Toledo" eingeschlagen. Stichblatt wackelt minimal und die letzten paar Zentimeter der Klinge sind abgebrochen.

 

Gefäß Messing montiert mit reichem Muscheldekor verziert!

 

Gesamtlänge: 90cm

Klingenlänge: 74,5cm

350,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1