Degen und Pallasche der Schweiz kaufen

M1899 Kavallerie Offizier Degen, Schweiz, Galastück mit Portepee, Sehr leichte Ausführung, geätzte Klinge

Bezeichung: M1899 Degen für Offiziere

 

Schweizer Model, Interims- bzw. Eigentumsstück 

 

Hergestellt von der Uniformfabrik Ernst Dick, Bern

 

Klingenlänge: 83 cm

 

Gesamtlänge mit Scheide: 101 cm

 

Klingenbreite: 1,6 cm an der Fehlschärfe

 

 Mit originalem Portepee M1877/85 außerdem ist die Klinge beidseitig mit dem Schweizer-Kreuz sowie Rankendekor geätzt. In sehr gutem Zustand und ungewöhnlich leichte und filigrane Ausführung. Außerdem ist auf der Fehlschärfe "Mama Heidi" eingeschlagen und auf der Griffkappe bzw, der Angelschraube sind die Initialen "MH" verewigt.

 

Ein seltener Hersteller und in sehr seltener Ausführung 

 

Griffbelederung besitzt leichte Gebrauchsspuren, Vernickelung des Gefäßes und der Scheide teils etwas fleckig! Klinge neuwertig!

Insgesamt in sehr gutem Zustand!

M1899 Kavallerie Offizier Degen, Schweiz, Galastück mit Portepee

600,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

M1899 Kavallerie Offiziers Degen, Schweiz, Größe 1

Bezeichung: M1899 Degen für Offiziere der Schweizer Kavallerie

Schweizer Ordonanzmodell

Stempel: "38062 40" "Waffenfabrik Neuhausen" und das schweizer Kreuz auf der Fehlschärfe, sowie "I"  was bedeutet, dass es sich um die Größe 1 handelt!

Klingenlänge: 75,5 cm

Gesamtlänge mit Scheide: 94cm

Klingenbreite: 2,3cm an der Fehlschärfe

Dieses Stück wurde 1940 produziert!

 

Die Vernickelung des Gefäßes ist vollständig dem Rost gewichen. Klinge teils fleckig, mit originalem Portepee und Trageriemen.  

Griffhülsenbelederung leider nur noch zur Hälfte erhalten. 

 

 

M1899 Offiziers Degen Schweiz, Größe 1

250,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Schweizer Pallasch mit Schnepf-Gefäß 2.Hälfte 17.Jahrhunder, Löwenkopf, "Für das Vatterland", Felddegen

Schweizer Pallasch bzw. Felddegen mit dem sogenannten Schnepf-Gefäß . Dieser Gefäß-Typ war sowohl in Süddeutschland als auch in der Schweiz beliebt. Es ist also auch möglich, dass der Säbel aus Bayern oder einem Süddeutschen Kleinstaat stammt.

 

Besonders an dem Stück ist auch das große aus Messing montierte Gefäß, welches einem Wallonen-Degen ähnelt. Mit Daumenring und dem stilistisch typischen Löwenkopf. Beidseitig geätzte Klinge, terzseitig mit dem patriotischen Spruch "Für das Vatterland" und quartseitig mit Zierdekor und Trophäen. 

Klinge etwas fleckig und leicht rostnarbig, Gefäß leider sehr stark gereinigt wurden, was fast die ganze Patina gekostet hat. 

 

Seltene Ausfühung! 

 

 

Gesamtlänge: 88cm

Klingenlänge: 73,5cm

 

Schweizer Degen pallasch um 1680 "Schnepf" mit Löwenkopf

1.799,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Degen für Offiziere der Infanterie und Artillerie, Zürich oder Thurgau, kantonale Ordonanz, Schweiz 1830

Es handelt sich um einen Degen für Offiziere der Infanterie und Artillerie. Dieses Model wurde von Johann Jakob Girtanner in St. Gallen gefertigt. St. Gallen selbst hat aber ein anderes Model getragen dieses Stück dürfte für den Kanton Zürich oder Thurgau bestimmt gewesen sein. 

Leider ohne Scheide, dafür aber mit vergoldeter und gebläuter Klinge. Die Vergoldung und so die verbläuten 
Stellen der Klinge sind etwa zu 30% erhalten (siehe Fotos!)

Auf dem Klingenrücken befindet sich die  Hersteller-Gravur.

 

Gesamtlänge: 97,5cm

Klingenlänge: 81cm

Degen für Offiziere der Infanterie und Artillerie, Zürich oder Thurgau, kantonale Ordonanz, Schweiz 1830

399,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Landsgemeinde Degen Appenzell Schweiz, 19.Jhd

Ein Stück der Landsgemeinde Appenzell, Schweiz. Gefäß ist möglicherweise aus Neusilber, Klinge scheint mir Vernickelt zu sein. Mundblech der Scheide fehlt leider. Klinge ist mit Trophäen und Dekorationselementen geätzt! Griffhülse sitzt etwas locker.

 

Gesamtlänge mit Scheide: 103cm

 

Gesamtlänge ohne Scheide: 101cm

Klingenlänge: 85cm

 

 

Landsgemeinde Degen Appenzell Schweiz, 19.Jhd

349,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1