Seitengewehre und Bajonette aus Preußen und Deutschland kaufen

Hier finden sie historische original Bajonette sowie Seitengewehre aus Preußen und Deutschland.


Hirschfänger M1810/23 Preußen, Eigentumsstück

Es handelt sich um einen preußischen Hirschfänger M1810/23 als Eigentumsstück. Um 1840-50 hergestellt

Gefäß sitzt fest, Klinge und Gefäß sind fleckig und patiniert. Auf dem Gefäß ist die Nummer "12827" eingeschlagen. 

 

Sehr seltenes Stück!

 

Gesamtlänge: 63,8cm

Klingenlänge: 51cm

Hirschfänger M1810/23 Preußen, Eigentumsstück

550,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Aushilfsseitengewehr 88/98

Es handelt sich um ein Aushilfsseitengewehr aus dem ersten Weltkrieg. Leider ohne Scheide.

 

Gesamtlänge: 43,5cm

Aushilfsseitengewehr 88/98

99,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Seitengewehr Hirschfänger Scharfschützen, Mitte 19. Jahrhundert, Württemberg

Es handelt sich um einen württembergischen Hirschfänger aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts (wahrscheinlich um 1850).

Das Model erinnert eher an einen preußischen (ähnlich M1810) oder badischen, doch die Scheide dürfte ziemlich sicher aus Württemberg sein. Da keine Stempel zusehen sind kann man davon ausgehen, dass dieses Seitengewehr privat beschafft wurde. Ich vermute, dass die Klinge aus einer schweren Pallasch-Klinge gefertigt wurde. Den Hirschfänger oder das Weidmesser als Seitengewehr wurde oft von Jägern und Scharfschützen verwendet. So war es noch Mitte des 19.Jahrhunderts üblich dass diese Truppen ihre Gewehre und Seitengewehre zum Teil selbst mitbrachten. So kann man bei diesem Stück trotz der fehlenden Kammerstempel von einer solchen Nutzung ausgehen oder zumindest vermuten.

Ein wirklich seltenes Stück Geschichte mit eigener Historie. Die Angel ist definitiv original vernietet.

 

Das Gefäß sitzt fest und wackelt nicht. 

 

Gesamtlänge mit Scheide: 68cm

Gesamtlänge ohne Scheide: 67cm

Klingenbreite: 3,5cm

Klingenstärke: 0,9cm

Seitengewehr Hirschfänger erste Hälfte 19. Jahrhundert, Württemberg
799,00 € 2

749,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

SG 84/98 Bajonett Wehrmacht datiert 1944, Holzgriffschalen mit Scheide

Es handelt sich um ein SG 84/98 mit Griffschalen aus Holz und Scheide. Die Stempel des Bajonetts sind kaum noch zuerkennen. Scheide ist mit "5176" und "44agv" gestempelt. Klinge gut erhalten, die Gefäßteile sind teils stark Rostnarbig und das Feuerschutzblech weißt teils kleine durch Rostungen auf! Auch die Scheide ist teils durchgerostet.

 

Insgesamt aber durch die gleichmäßige Patinierung und die offensichtlichen Gebrauchsspuren authentisch und recht ansehnlich.

 

Gesamtlänge mit Scheide: 40,5cm 

SG 84/98 Bajonett Wehrmacht datiert 1944, Holzgriffschalen mit Scheide

129,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

SG 84/98 Bajonett Wehrmacht datiert 1944, Holzgriffschalen mit Scheide, Nummern gleich

Es handelt sich um ein SG 84/98 mit Griffschalen aus Holz und Scheide. Bajonett und Scheide sind mit "5464a" und "44fnj" gestempelt. Klinge gut erhalten, eine Griffschale ist etwas angegangen und die Scheide ist Dellen frei weißt aber ein paar tiefere Rostnarben auf.

 

 

Gesamtlänge mit Scheide: 40,5cm 

SG 84/98 Bajonett Wehrmacht datiert 1944, Holzgriffschalen mit Scheide

169,00 €

  • verkauft