Schutzwaffen und Schutzausrüstungen der Renaissance und Gotik


In dieser Kategorie finden sie die Schutzwaffen und Ausrüstungen wie Kürasse, Rüstungen, Harnische,  Armschienen, Schilde sowie Helme!

Barbuta Schaller Eisenhut Stechhelm und andere Helme des 15.Jahrhunderts


Sturmhaube , Geschlossener Helm und andere Helme des 16.Jahrhunderts


Knechtische deutsche Sturmhaube um 1580 mit originalem Innenfutter!

Deutsche Sturmhaube um 1580. 

Zweiteilig geschlagene Helmglocke umlaufende Futternieten,  sehr gute Erhaltung da sie aus alten Zeughausbeständen stammt. Mit aufgemalter Inventurnummer. 

Helm und Innenfutter wurden professionell gereinigt. Auf der Rückseite alte Schadstelle

Diese Sturmhauben findet man noch ab und zu im freien Handel, doch mit originalem Innenfutter nicht mehr zu finden.

Daher in diesem Zustand extrem selten!

 

Gewicht: ca. 1330g

 

Knechtische deutsche Sturmhaube um 1580 mit originalem Innenfutter

6.000,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Zischäggen und andere Helme des 17.Jahrhunderts


Zischägge um 1620 Polnisch / deutsch 30. Jähriger Krieg

Es handelt sich um eine in allen Teilen originale Zischägge aus der Zeit des 30. Jährigen Krieges. Sowohl im polnischen als auch deutschen Raum beliebt gewesen. 

Wie auf den Fotos zusehen ist, sind alle Lederriemen, welche die Einzelteile zusammen halten original. Lediglich ein Halteriemen der rechten Wangenklappe ist gerissen und wurde provisorisch mit einem feinen Draht unterstützt.  Auch die Nieten dürften alle original sein. Außerdem befindet sich ein eingeschlagenes "M" auf dem Stück sowie ein 'Arsenals-Stempel (XXVII). Spitz zulaufender Schirm mit 4 nieten befestigt wobei eine fehlt. 

 

Schönes originales Sammlerstück.

 

Zischägge um 1620 Polnisch / deutsch 30. Jähriger Krieg

2.200,00 €

  • verkauft

Historische Rüstung , Harnisch , Kettenhemd und andere Schutzwaffen


Europäisches langes Kettenhemd ( Ringpanzer ) 14./15.Jhdt

An einem Kettenhemd dieser Qualität hat ein Schmid etwa 6 Monate gearbeitet. Es ist nicht verwunderlich, dass sich eine solche handwerkliche Meisterleistung nur Wenige leisten konnten. Diese Form wurde in der Übergangszeit zum Plattenpanzer genutzt. Das heißt es wurden bereits einzelne Rüstungsteile bzw. Plattner-Arbeiten zur Ergänzung mit dieser Schutzwaffe kombiniert. Im 16.Jahrhundert überwiegen dann die kurzen Kettenhemden in Verbindung mit einer kompletten Rüstung um unter anderem die Achseln zusätzlich zu schützen.

 

Europäisches Kettenhemd aus dem Zeitraum des späten 14. bzw. frühen 15. Jahrhunderts. Bestehend aus 25.000-30.000 geschmiedeten und vernieteten Ringen. Sehr hochwertig verarbeitet. Die Ringe im Bereich des Torsos sind aus kräftigerem Material gefertigt als an den Armen und Beinen. Da eine lebensbedrohliche Verletzung im Bereich der Brust und des Bauches wesentlich wahrscheinlicher war als an den Armen und Beinen hat man so versucht das Gewicht des Kettenhemdes zu verringern. Die Ringe sind in der in Europa vorherrschenden 4 zu 1 Technik mit einander verbunden. Das heißt jeder Ring ist in vier weitere eingehängt und anschließend vernietet worden.

 

Der Ringpanzer wurde professionell gereinigt und befindet sich in einem fast einzigartig guten Zustand. Lediglich vereinzelt fehlen Ringe bei denen sich entweder über die Jahrhunderte die Vernietungen gelöst haben oder durchgerostet sind. 

 

Exzellentes Sammlerstück in Museumsqualität!

 

Gesamtlänge: 1,26cm

Gewicht: 8,99Kg

Europäisches langes Kettenhemd ( Ringpanzer ) 14./15.Jhdt

9.500,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1