Französische Säbel kaufen


Hier finden Sie schöne historische original Säbel aus Frankreich. 


Offiziers Säbel Frankreich um 1760/80

Offiziers Säbel aus Frankreich um 1760/80 gefertigt. auf der Klinge ist der bekannte Spruch "Vive le Roy" (Es lebe der König) und das Bourbonen Wappen mit den typischen 3 französischen Lilien eingeätzt. Das Mehrteilige Messinggefäß ist in recht gutem Zustand, ich meine allerdings eine alte Reparatur Stelle zuerkennen. Die hölzerne Griffhülse ist mit einer sehr aufwendigen Griffwicklung aus Kupferdraht versehen. 

Die original vernietet Klinge ist sehr spezielle, da sie einen sehr breiten Klingenrücken besitzt und recht aufwendige Züge eingearbeitet sind. 

Die Klinge ist professionell gekürzt wurden und in diesem Zusammenhang ist wahrscheinlich auch die Scheide angefertigt worden. Anhand der Beschaffenheit und Machart der Lederscheide vermute ich das sie im 19.Jahrhundert gefertigt wurde.

 

Klinge teils rostnarbig und fleckig. Gefäß sitzt fest und Griffwicklung ist noch relativ straff. 

 

Gesamtlänge mit Scheide: 82,5cm

Gesamtlänge ohne Scheide: 80,5cm

Klingenlänge: 65,5cm

Breite des Klingenrückens: 1,2cm

Offiziers Säbel Frankreich um 1760/80

1.500,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Säbel Frankreich, Um 1790 Revolutionszeit, Grenadier bzw. Mineur Säbel der Mannschaft

Um 1790 entstandener Grenadier Säbel aus Frankreich.  Mehrteilig verlötetes Messinggefäß. Holzgriffhülse mit Leder bespannt und doppelter Messingdraht-Wicklung. Lederscheide mit Messingbeschlägen. 

Die Rückenklinge ist teils rostnarbig und fleckig. Ortblech der Scheide fehlt leider, Tragehaken ebenfalls. Gefäß ist etwas locker durch das schrumpfen der Holzgriffhülse. Original vernietetes Gefäß

 

Gesamtlänge ohne scheide: 89cm

Klingenlänge: 75,5cm 

Säbel Frankreich, Um 1790 Revolutionszeit, Grenadier bzw. Mineur Säbel der Mannschaft

949,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Offiziers Säbel Leichte Kavallerie um 1800, Frankreich

Offiziers Säbel aus der Zeit der napoleonischen Kriege. Vermutlich stammt es aus Frankreich und gehörte einem Offizier der Leichten Kavallerie.

 

Stahlblechscheide mit zwei beweglichen Trageringen, unter der dunkelbraunen Griffbelederung befindet sich eine dicke Schnurrwicklung. Auf der Belederung wurde ein flaches Kupferband als Wicklung verwendet. Wirklich selten in dieser Form. Das mehrteilige Eisengefäß mit ganzer Griffkappe war vermutlich geschwärzt  

 

Geätzt, vergoldete und gebläute Rückenklinge mit beidseitigen Hohlbahnen aus Solinger Produktion.

 

Das Gefäß sitzt fest. Die vergoldeten und gebläuten Stellen sind fast perfekt erhalten, Klinge ist teils leicht fleckig. Scheide passt ganz gut ist aber sicher ergänzt wurden. Kleinere Löcher am Ortbeschlag der Scheide. 

 

Gesamtlänge mit Scheide: 96cm

Gesamtlänge ohne Scheide: 94,5cm

Klingenlänge: 81cm

Offiziers Säbel Leichte Kavallerie um 1800, Frankreich

2.000,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Frankreich Offiziers Säbel datiert 1829

Schöner Offiziers Säbel mit geätzter Steckrückenklinge. Auf einer Seite der Klinge ist "ordre public" (Öffentliche Ordnung) verewigt auf der anderen ein längerer Text den ich aber leider nicht genau erkennen kann. 

Scheide fehlt leider und die Klinge sieht zeitgenössisch gekürzt aus!

Ähnliche Stücke aus dieser Zeit können verschiedensten französischen Waffengattungen zugeordnet werden.

 

Seltenes Stück in recht gutem Zustand!

 

Gesamtlänge: 84,5cm  

Frankreich Offiziers Säbel datiert 1829

449,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1