Historische, originale Säbel aus Bayern


In dieser Unterrubrik werden alle historischen Hieb- und Stichwaffen bzw. Blankwaffen des Typs Säbel, welche aus Bayern stammen, angeboten!


Bayrischer M1794 Füsilier Säbel mit Scheide und Koppelschuh

Es handelt sich um einen 1794 für Füsiliere eingeführten bayrischen Infanterie Säbel. Kein Hersteller Logo oder Herrscher Monogramm zuerkennen. Als besonders könnte am den Tragehaken bezeichnen, denn die meisten mir bekannten Exemplare waren mit einem ovalen Trage Knopf versehen. 

Klinge ist fleckig, Scheiden-Naht geschlossen.

Gut erhaltenes Stück!

 

Klingenlänge: 60cm

Gesamtlänge ohne Scheide: 73cm

Gesamtlänge mit Scheide: 76cm

Bayrischer M1794 Füsilier Säbel mit Scheide und Koppelschuh

449,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Bayrischer Artillerie Extra Säbel, um 1890 von WKC, Sehr gut erhalten! M1859

Es handelt sich um einen Artillerie Extra Säbel nach dem bayrischen M1813 Husarensäbel. Der M1813 wurde erst bei den Husaren und später beim Train und der Artillerie verwendet. Dieses Exemplar dürfte um 1890 gefertigt wurden sein und ist von einem Soldaten privat beschafft wurden. Das Stück ist fast perfekt erhalten und besitzt die typische Devise "In Treue Fest" auf der Klinge eingeätzt.

 

Sehr leichtes und filigranes Stück. Solche Stücke dienten zum flanieren, ausgehen, für besondere Anlässe, als Geschenk oder zur Erinnerung an die Dienstzeit.

 

Gesamtlänge mit Scheide: 97cm

Gesamtlänge ohne Scheide: 93,5cm

Klingenbreite max.: 2cm

Pfeilhöhe: ca.4,5cm

 

 

Bayrischer Artillerie Extra Säbel, um 1890 von WKC, Sehr gut erhalten!

449,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1